NW Leserreisen Logo
0521 555 475
nw-leserreisen@hanseatreisen.de

Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr

Logo

Eiger, Mönch und Jungfrau

Gipfeltreffen im Berner Oberland

Termine 2020:
09.06 - 13.06
ab1.965,-
pro Person inkl. MwSt.

Ihre Highlights

Flug inklusiveFrühstück inklusiveAusflüge inklusiveReisebegleitung inklusive Bustransfer inklusive

Reiseverlauf auf einen Blick

Ihr Reiseprogramm:

1. Tag, Dienstag, 9. Juni 2020

Anreise – Interlaken

Busfahrt von Ostwestfalen1 nach Hannover. Per Direktflug fliegen Sie bequem und in kürzester Zeit von Hannover nach Zürich. Hier wartet bereits die Schweizer Reiseleitung. Mit dem Sonderbus fahren Sie anschließend nach Interlaken, so dass Sie bereits am frühen Nachmittag in Ihrem gebuchten Hotel Metropole ankommen. Nach einem herzlichen Grüezi genießen Sie zunächst Kaffee und Kuchen - und natürlich auch den herrlichen Blick auf das Bergpanorama. Nach dem Zimmerbezug unternehmen Sie einen ersten orientierenden Spaziergang in Interlaken. Mit vielen neuen Eindrücken endet der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen im Dachgarten-Panoramarestaurant des Hotels. Bei klarer Sicht erscheinen die Berge zum Greifen nahe. Genießen Sie die kulinarischen Spezialitäten der Schweiz – und die fantastische Aussicht. Eine gute Gelegenheit, Ihre Mitreisenden besser kennenzulernen und das Programm der nächsten Tage zu besprechen.

2. Tag, Mittwoch, 10. Juni 2020

Interlaken – Harder Kulm

Am Vormittag unternehmen Sie mit dem Pferdefuhrwerk eine Entdeckungsfahrt. Gemütlich, mit dem Rössli, lernen Sie Ihren Ferienort und die nahe Umgebung kennen. Anschließend bleibt Ihnen noch etwas Zeit für individuelle Erkundungen, bevor am frühen Nachmittag der Hausberg Interlakens per Standseilbahn erklommen wird. Dem Himmel ein Stückchen näher, bieten sich Ihnen wunderbare Ausschichten auf die Emmentaler Alpen und das Bergmassiv der Jungfrau Region. Die Voralpen im Norden und die Viertausender im Süden bilden einen Kranz vor der Harder Kulm. Oben angekommen, genießt man den Rundumblick bestens von der Aussichtsplattform, die in Form eines Stegs freischwebend über die Schlucht gebaut wurde. Wer möchte, genießt die Aussicht weniger spektakulär von der Terrasse des Bergrestaurants, entspannt bei einer Tasse Schümli mit Schweizer Schoggi und Rüebli-Torte.

3. Tag, Donnerstag, 11. Juni 2020

Tag zur freien Verfügung

Interlaken – Ballenberg – Brienzersee (zusätzlich buchbar)

Ob individuelle Entdeckungen oder eine Wanderungen in der nahen Umgebung, der heutige Tage gehört Ihnen. Wer möchte, besucht im Rahmen des fakultativen Tagesausfluges das Museumsdorf Ballenberg. Erleben Sie die Schweiz, wie es einmal war! Der Ausflug in das bekannte Freilichtmuseum, zeigt das ländliche und ursprüngliche Leben der Eidgenossen. Auf dem über 600.000 qm großen Gelände stehen mindestens hundert originale, jahrhundertealte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz. Ursprüngliche Gärten und traditionelles Handwerk – hier wird die Vergangenheit zum Erlebnis. Bevor Sie am Nachmittag eine Schiffstour auf dem türkisfarbenen Brienzersee unternehmen, bleibt noch genügend Zeit für eigene Erkundungen im Dorf und eine genüssliche Mittagspause mit Schweizer Spezialitäten. Wechseln Sie nun die Perspektive. Auf reservierten Plätzen der 1. Klasse, auf dem Oberdeck sitzend, schippern Sie über den See. Eingebettet in die aufragenden Berge, setzen sich die steilen Ufer auch unter dem Wasserspiegel fort.

4. Tag, Freitag, 12. Juni 2020

Interlaken – Schynige Platte

Nach kurzer Bahnfahrt von Interlaken nach Wilderswil, erwartet Sie mit der Schynige-Platte-Bahn eine echte Pionierbahn der Schweiz. 1893 ersetzte die Zahnradbahn Ross und Esel und schlängelt sich seitdem mit 12 Kilometern in der Stunde gemächlich dem auf 1.967 m Höhe gelegenen Hotel- und Bergrestaurant entgegen. Die Fahrtzeit beträgt ca. 50 Minuten. Der Schweizer Maler Ferdinand Hodler, geboren im nahen Bern, malte vor über 100 Jahren einige seiner berühmten Bilder von der „scheinenden Platte“. Die Felswand ist besonders in feuchtem Zustand und bei Regen intensiv lichtreflektierend und wirkt als leuchtende bzw. scheinende Platte. Ein idyllisch gelegener, botanischer Alpengarten mit mehreren hundert Pflanzenarten und ein herrliches Wandergebiet sind neben der spektakulären Aussicht die Hauptattraktionen der Schynige Platte. Genießen Sie einen entspannten Tag in den Bergen in traumhaft schöner Natur. Wer möchte, unternimmt auf den ausgewiesenen Wanderwegen einen kleinen Spaziergang, bevor es zurück nach Interlaken geht.

5. Tag, Samstag, 13. Juni 2020

Interlaken – Rückreise

Nach dem Frühstück und dem Check-out wartet bereits der Sonderbus für die Fahrt nach Zürich. Da Sie erst gegen 18 Uhr ab Zürich zurück nach Hannover fliegen, bleibt noch genügend Zeit die Stadt zu erkunden. Ein geführter etwa 2-stündiger Rundgang zeigt dabei die schönsten Gassen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt an der Limmat. Dabei fällt der spitze Kirchturm von St. Peter ins Auge. Die Zifferblätter der Turmuhr sind mit knapp 9 m Durchmesser die größten Europas und übertreffen sogar jene von Big Ben in London. Im Anschluss an den Kurzbesuch fahren Sie zum Flughafen und treten den Rückflug nach Hannover an. Anschließend Busfahrt zurück nach Ostwestfalen1.

1Bielefeld, Gütersloh, Herford, Bad Oeynhausen

Ihre Reise

Interlaken, im schönen Berner Oberland, zwischen dem Thunersee und dem Brienzersee gelegen, ist der optimale Ausgangspunkt für Ausflüge in eine für die Schweiz typische Hochgebirgs-Bilderbuchlandschaft. Spektakulär ist zum Beispiel die Fahrt mit der nostalgischen Zahnradbahn auf die Schynige Platte, vorbei an grandiosen „Aussichtsfenstern“ mit herrlichen Panoramablicken. Oben angekommen zeigt sich das weltberühmte Dreigestirn Eiger (3970 m), mit der berühmten Eigernordwand, Mönch (4099 m) und Jungfrau 4158 m), von seiner eindrücklichsten Seite. Bei klarer Sicht scheinen die Berge zum Greifen nah. Wenn der Himmel blau erstrahlt, glitzert der Schnee wie eine Krone über den Gipfeln. Natur pur, klare Luft, im Tal blühende Wiesen und blauer Enzian, Murmeltiere, und Steinböcke – hier scheint die Welt noch in Ordnung. Während einer Rundfahrt mit dem Pferdefuhrwerk und anschließender Fahrt mit der Standseilbahn zum Harder Kulm, genießen Sie die wunderbare Aussicht auf das Bergmassiv der Jungfrau Region auf entspannte Weise. Die Voralpen im Norden und die Viertausender im Süden bilden einen Kranz vor dem Harder Kulm, dem Hausberg Interlakens. Auch J.W. Goethe war bereits 1779 im Dorf Aarmühle, dem heutigen Interlaken. Erst 1891, als englische Touristen die Region schon fest im Programm ihrer Schweiz-Reise integriert hatten, wurde der Name Interlaken geprägt und weltbekannt. Zu guter Letzt besuchen Sie mit Zürich die größte Stadt der Schweiz. Bekannt als Zentrum der Banken und der legendären Nummernkonti. Paradies für Feinschmecker und Einkaufsmagnet. Weniger mondän zeigt sich die Altstadt. Zwischen den markanten Kirchtürmen der Stadt finden sich immer wieder malerische Winkel mit schönen Häuseransichten.

Ihr Hotel:

Das Hotel Metropole (Landeskategorie 4 Sterne) liegt im Herzen von Interlaken, direkt an der Einkaufsmeile und rund 300 m von den Bahnhöfen Ost und West entfernt. Ihr Urlaubshotel verfügt über ein Spezialitäten- und ein Panoramarestaurant mit Terrasse, eine Piano-Bar, Hallenbad und Sauna. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV, Telefon, Radio, Minibar und Safe ausgestattet.

Die Zimmer der Kategorie Standard befinden sich in den unteren Etagen von 1 bis 5. Die Zimmer der Kategorie Deluxe befinden sind in den oberen Etagen von 6 bis 14. Doppelzimmer zur Alleinbenutzung müssen angefragt werden.

Für die Dauer Ihres Aufenthaltes finden Sie einen Bademantel in Ihrem Zimmer hinterlegt. Entspannen Sie im schönen Wellness- und Spa-Bereich.

Das ist alles inklusive

Ihre Anreise
  • Busfahrt vom gebuchten Zustiegsort (Bielefeld, Gütersloh, Herford, Bad Oeynhausen) nach Hannover

  • Flüge mit Swiss oder einer renommierten Partnerfluggesellschaft von Hannover nach Zürich in der Economy-Class (ggf. Umsteigeverbindung)

  • Transfer vom Flughafen zum Hotel

Ihre Abreise
  • Transfer von Interlaken nach Zürich Flughafen

  • Flüge mit Swiss oder einer renommierten Partnerfluggesellschaft von Zürich nach Hannover in der Economy-Class (ggf. Umsteigeverbindung)

  • Busfahrt von Hannover zum gebuchten Zustiegsort (Bielefeld, Gütersloh, Herford, Bad Oeynhausen)

Während der Reise
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Metropole (Landeskategorie: 4 Sterne) in Interlaken

  • Kaffeetrinken am Anreisetag im Hotel Metropole

  • Abendessen am Anreisetag inkl. begleitender Getränke (Aperitif, Wasser, Hauswein, Kaffee)

  • Fahrt mit dem Pferdefuhrwerk in Interlaken und Fahrt mit der Standseilbahn zum Harder Kulm

  • Bahnfahrt von Interlaken nach Wilderswil, Fahrt mit der Zahnradbahn zur Schynige Platte und zurück

  • In Zürich am Abreisetag geführter Stadtrundgang, Dauer ca. 2 Stunden

  • Alle Eintrittsgelder und Führungsgebühren inklusive

  • Reiseführer pro Zimmer

  • Deutsch sprechende Reiseleitung vor Ort

  • Zusätzliche Reisebegleitung

Termine & Preise

Reisepreise pro Person inkl. MwSt.

Euro

im Doppelzimmer

1.965

im Einzelzimmer

2.065

An- und Abreiseoptionen

Busfahrt ab/bis

Bielefeld

Busfahrt ab/bis

Gütersloh

Busfahrt ab/bis

Herford

Busfahrt ab/bis

Bad Oeynhausen

Zusatzleistungen

Fahrt mit Bahn und Bus von Interlaken nach Ballenberg, geführter Rundgang im Freilichtmuseum, Rückfahrt per Schiff in der 1. Klasse über den Brienzersee nach Interlaken

95

Wichtige Informationen

Reisedokumente: Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Sollten Sie einer anderen Staatsbürgerschaft angehören, weisen Sie uns bitte darauf hin. Wir beraten Sie gern.

Gesundheitshinweise: Der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes empfiehlt in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxe. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Internetseite des Centrums für Reisemedizin www.crm.de und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) hin. Aktuelle medizinische Hinweise: Die WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen.

Ein Wort in eigener Sache: Aufgrund der diversen Spaziergänge ist die Reise für Gehbehinderte nur sehr eingeschränkt geeignet.

Zahlungsmodalitäten: 20% Anzahlung des Reisepreises bei Buchung. Restzahlung bis 35 Tage vor Reiseantritt.

Mindestteilnehmerzahl für die durch uns zusammengestellte Gruppe: 18 Personen (bei Nichterreichen bis 4 Wochen vor Reiseantritt sind wir berechtigt, vom Reisevertrag zurückzutreten. Bei Absage erhalten Sie ein Ersatzangebot oder den gezahlten Reisepreis unverzüglich zurück). Maximalteilnehmerzahl: 28 Personen

Reiseveranstalter: Hanseat Reisen GmbH, Langenstraße 20, 28195 Bremen.

Stand 01/20 - alle Angaben ohne Gewähr.

Hinweis zur Barrierefreiheit: Unser Angebot ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse.

Anfallende Mehrkosten: Wir bitten Sie zu beachten, dass Ausgaben des persönlichen Bedarfs, wie zusätzliche Trinkgelder, Verpflegung, sofern nicht inklusive, und andere individuelle Ausgaben nicht im Reisepreis enthalten sind und vor Ort nach Ihrem Ermessen zu entrichten sind.

Reiseversicherung: Wir empfehlen Ihnen den Abschluss eines 5-Sterne-Premium-Schutz-Paketes inklusive einer Reiserücktrittskosten-Versicherung der Hanse Merkur Reiseversicherung AG, Hamburg. Bitte beachten Sie, dass wir Kunden mit Wohnsitz außerhalb der EU keine Versicherungen anbieten dürfen.

Flugplan-, (Hotel-) und Programmänderungen vorbehalten. An- und Abreisetag dienen ausschließlich der Erbringung der vertraglichen Beförderungsleistungen. Je nach Fluggesellschaft und Flugdauer werden Bordverpflegung und Getränke nur gegen Bezahlung angeboten.